AGB

Home / AGB

1. Geltungsbereich:

Diese Geschäftsbedingungen gelten zwischen dem Unternehmen (AdventureRooms e.U.) und natürlichen Personen (kurz Kunde) in der jeweiligen Fassung zum Zeitpunkt der Buchung. Der Betreiber wird nachfolgend AdventureRooms e.U. genannt. Es gilt gegenüber Kunden jeweils die bei Vertragsabschluss aktuelle Fassung unserer AGB, welche auf der Homepage von AdventureRooms e.U. nachzulesen sind.

2. Angebot/Vertragsabschluss:

Buchungen können über das offizielle Buchungsformular auf der Website www.adventurerooms.at getätigt werden. Eine Firmenbuchung oder eine Buchung von mehreren Räumen zur gleichen Zeit, können außerdem über das Formular auf der Internetseite angefragt werden und gelten als getätigte Buchung nach dem Eingang des unterschriebenen Angebots. Eine Buchung ist erst gültig, wenn diese durch AdventureRooms e.U. per Email bestätigt wird und firmenmäßig unterzeichnet ist. Mit der Buchung anerkennt der Teilnehmer die allgemeinen Geschäftsbedingungen der AdventureRooms e.U.

3. Leistungen:

Unsere Leistungen ergeben sich aus der Leistungsbeschreibung gemäß Webseite. Sonderwünsche seitens der Teilnehmer oder Nebenabreden sind nur Vertragsbestandteil, wenn sie von AdventureRooms e.U. schriftlich und vorbehaltlos bestätigt worden sind. Die Leistungen der AdventureRooms e.U. beginnen mit dem Eintreffen der Teilnehmer am Standort (Währinger Gürtel 166/1-2, 1090 Wien). Für die Anreise und das rechtzeitige Eintreffen ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich. Zu beachten ist, dass die Zeitfenster für jede Gruppe separat reserviert werden und der Raum entsprechend vorbereitet wird. Bei einem Zuspätkommen verfällt der Anspruch auf die komplette bezahlte Leistung. Die Zeit die die Gruppe zu spät kommt wird vom 60-minütigen Countdown abgezogen. Ein Anspruch auf eine Ersatzleistung besteht nicht.

4. Preise und Zahlungsbedingungen:

Die Preise für die Teilnahme an den AdventureRooms Workshops sind online in der Rubrik „Buchung und Preise“ vermerkt. Die Preise verstehen sich pro Person in Euro inklusive Mehrwertsteuer. Es sind jeweils die am Tag der Buchung gültigen Preise maßgebend. Der Betrag wird vor Ort am gebuchten Termin bar bezahlt. Kommt es zu einer Stornierung oder Verschiebung zu einem Zeitpunkt, weniger als 24h vor dem gebuchten Termin, dann ist der komplette Betrag zu zahlen, auch wenn keine Leistung in Anspruch genommen wurde.

5. Nutzungsbedingungen:

5.1. Falls sich die Teilnehmerzahl ändert, müssen die Teilnehmer nicht benachrichtigen, solange die Maximalanzahl an Teilnehmer nicht überschritten wird. Bei weniger Teilnehmern erhöht sich der Preis pro Person gemäß der AdventureRooms Preiliste.
5.2. Teilnehmerzahl: Die maximale Anzahl der Teilnehmer pro Spiel ist abhängig vom gebuchten Raum. Den Workshop zum Raum “Das Schweizer Original” können maximal 6 Personen in einer Gruppe spielen. Im Raum “Black Queen” können im Standard Spielmodus 6 Personen spielen und im Duell-Modus bis zu 12 Personen, jedoch mindestens 7.
5.3. Durch das Betreten der Betriebs-, sowie Spielräume von AdventureRooms e.U. erkennen die Besucher die Nutzungs-, und Benutzungsbedingungen als verbindlich an.
5.4. Sämtliche Geschäftsflächen, sowie Spieleparcours, können ausschließlich auf eigene Gefahr und Verantwortung genutzt werden. Unsere Besucher sind dazu aufgefordert die vorhandenen Sicherheitsvorrichtungen zu benutzen, Hinweistafeln-, und Schilder zu berücksichtigen und den Anweisungen des Aufsichtspersonals unbedingt Folge zu leisten.
5.5. Mindestalter: Kinder ab 10 Jahren dürfen gerne an unseren Spiele-Parcours teilnehmen. Bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres ersuchen wir jedoch um das Geleit durch eine erwachsene Begleitperson, die sich verpflichtet unsere jüngeren Teilnehmer zu beaufsichtigen und für deren Sicherheit innerhalb der Spieleparcours zu sorgen.
5.6. Alle Verwertungsrechte (Werknutzungsrechte), gleichgültig nach welcher Rechtsgrundlage, stehen ausdrücklich AdventureRooms e.U. zu.
5.7. Das Unternehmen AdventureRooms e.U. behält sich vor, die zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten und Dienstleistungen, im Rahmen einer nicht-öffentlich zugänglichen Betriebsanlage zu offerieren. Spielteilnehmer sind dazu aufgefordert über das Online-Buchungssystem einen Workshop zu dem gewünschten Spieleparcours zu reservieren. Es ist nicht gestattet die einzelnen Räumlichkeiten außerhalb der dafür vorgesehenen Nutzungseinrichtung und ohne vorhergehende Online-Buchung zu betreten.
5.8. Die Verwendung von persönlichen Gegenständen jeglicher Art, sowie die Benutzung von Mobiltelefonen, Fotoapparaten und Videokameras durch Spielteilnehmer sind innerhalb der gesamten Betriebsanlage untersagt.
5.9. Innerhalb der gesamten Betriebsanlage herrscht Rauchverbot, als auch Hantieren mit offenen Flammen und das Mitführen gefährlicher Gegenstände (wie Messer, Gewehren, Stichwaffen…) ist strengstens untersagt.
5.10. Personen mit Erkrankungen wie Epilepsie, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Platzangst, Panikattacken, oder Unwohlsein in dunklen Räumen, bzw. auch Personen, die befürchten, dass sich ihr Zustand in der Anlage (teils enge Stellen) verschlechtern könnte, werden gebeten, nicht an den Spielen teilzunehmen.
5.11. Personen mit körperlicher Einschränkung sind herzlich willkommen, sofern sie eine kurze Stiege hinab-, bzw. hinaufsteigen können. Leider können wir Rollstuhlfahrer/innen keine Möglichkeit eines Treppenliftes anbieten.
5.12. Der Zutritt zu den der AdventureRooms Wien kann den Teilnehmern (Gruppe oder einzelne Gruppenmitglieder) ohne Angabe von weiteren Gründen verweigert werden, falls diese unter Alkohol- und/ oder Drogeneinfluss stehen oder sich anderweitig unzumutbar verhalten. Ein Anspruch auf Rückerstattung besteht in diesem Falle nicht. Besteht seitens AdventureRooms e.U. der berechtigte Eindruck, dass die Teilnehmer Gewalt anwenden und die Einrichtung vorsetzlich zerstören, kann das Spiel abgebrochen werden. Ein Anspruch auf Rückerstattung besteht in diesem Falle nicht.

6. Haftung:

6.1. Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer, bzw. der gesetzlichen Vertreter der Teilnehmer, solange diese minderjährig sind. AdventureRooms e.U. übernimmt keinerlei Haftung für durch Teilnehmer verursachte direkte oder indirekte Schäden an Einrichtungen und Gegenständen innerhalb der Betriebsanlage, sowie Verletzungen jeglicher Art, Todesfälle, Verluste (z.B. auch ein nicht empfundenes Vergnügen) oder Ähnlichem.
6.2. Im Falle eines Schadens oder Nichtbefolgens der Hausregeln – sowohl vorsätzlich als auch durch einfaches Nichteinhalten der Verhaltensregeln – ist der Besucher dazu verpflichtet, vollen Ersatz für den jeweiligen Schaden zu leisten und wird mit sofortiger Wirkung aus der Betriebsanlage ausgeschlossen. Außerdem behält sich AdventureRooms e.U. vor in diesem Falle auf die nötigen Rechtsmittel zurückzugreifen und entsprechende Maßnahmen einzuleiten.

7. Programmänderungen seitens AdventureRooms e.U.:

Es kann vorkommen, dass AdventureRooms e.U. eine Buchung oder Spiel absagen bzw. eine Buchung stornieren muss. In diesem Falle wird der Teilnehmer umgehend informiert und ihm ein gleichwertiges Angebot unterbreitet. Sollten die Teilnehmer nicht auf dieses eingehen können, besteht Anspruch auf die Rückerstattung des bezahlten Preises. Anspruch auf weitere Vergütungen für Ausgaben oder Verluste sind ausgeschlossen. Buchungen, welche aufgrund unabwendbarer Ereignisse im Zuge höherer Gewalt, wie z.B. Naturkatastrophen, Unfall, Brand, Krieg, Terrorismus,… u.s.w., nicht stattfinden können, haben keinen Anspruch auf Entschädigung.

8. Änderungen der AGB:

AdventureRooms e.U. behält sich vor, die gegenständlichen AGB jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern.

9. Allgemeine Bestimmunen:

9.1. Neben diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und dem Auftragsschreiben bzw. der Auftragsbestätigung bestehen keine mündlichen oder schriftlichen Nebenabreden betreffend der von AdventureRomms e.U. zu erbringenden Leistungen. Ergänzungen und Änderungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit einer schriftlichen, von AdventureRooms e.U. firmenmäßig gezeichneten Vereinbarung.
9.2. Eine eventuelle Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser AGB beeinträchtigt nicht die Wirksamkeit und Verbindlichkeit der übrigen Bestimmungen. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine Bestimmung zu ersetzen, die ihr nach Sinn und Zweck am nächsten kommt.
Es gilt österreichisches Recht. Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis oder künftigen Verträgen zwischen AdventureRooms e.U. und dem Kunden ergebenden Streitigkeiten ist das für unseren Sitz örtlich zuständige Gericht.